Die erste Sommerschule für Wirtschaftsrecht fand statt

- Die erste Sommerschule für Wirtschaftsrecht fand statt –

In der Zeit vom 12.-16.7.2021 hatten wir das Vergnügen, gemeinsam mit der Studierendenvereinigung für Internationale Zusammenarbeit die Sommerschule für Wirtschaftsrecht für Studierende der Rechtswissenschaftlichen Fakultät im Abschlussjahr durchzuführen.

Ziel der Sommerschule war es, den Studierenden die Möglichkeit zu geben, praktische Kenntnisse zu erwerben, ihnen das Recht näher zu bringen und ihnen die Möglichkeit zu geben, zu sehen, wie die Arbeit in einer Anwaltskanzlei aussieht. Aus diesem Grund haben wir die Aktivitäten im Rahmen der diesjährigen Sommerschule zu praktischen Arbeitsaufgaben und Praxisbeispielen konzipiert.

Die Sommerschule dauerte fünf Tage und jeder Tag war einem Rechtsgebiet gewidmet. Unsere Anwälte Milos Petakovic, Jelisaveta Janic, Igor Joksovic, Mariana Bisevac und Predrag Stojanovski waren als Dozenten tätig und versuchten, ihr Wissen an zukünftige Kollegen weiterzugeben.

Die Eindrücke der Schülerinnen und Schüler der ersten Generation unserer Schule haben gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, was uns ermutigt und unseren Wunsch weiter bestärkt, dass die Sommerschule ein Teil unserer Tradition wird.

Wir danken allen Teilnehmern unserer ersten Summer School ganz besonders für ihren Willen, ihr Interesse und ihr Vertrauen sowie für ihre Zeit, ihre Leidenschaft für Recht und Fürsprache an diesen Sommertagen mit uns zu teilen.